Sauerstoff-Therapie - Praxis Stratemann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sauerstoff-Therapie

Behandlungen
  • SAUERSTOFF-MEHRSCHRITT-THERAPIE (SMT)
    "Aus den langjährigen Forschungen zur  Krebs-bekämpfung entwickelte sich die Sauerstoff- Mehrschritt-Therapie durch die unerwartete Entdeckung eines Schaltvorganges der Mikrozirkulation im gesamten Organismus.

    Dieser Schaltvorgang, gedeutet als eine erneute Weitstellung der  durch O2-Mangel (hohes Alter, Krankheit, Distreß) verengten Blutkapillaren, ergibt sich nach Erhöhung der Sauerstoffaufnahme des Blutes und der verbesserten O2-Verwertung im Gewebe über eine bestimmte Zeitspanne. Die  O2-Mehrschritt-Behandlung erlaubt mit wenig Zeitaufwand die meßbare, anhaltende Steigerung des Energiestatus bei untrainierten bzw. durch die genannten Ursachen gestreßten Personen."

    Prof. Dr. h. c. mult. Manfred von Ardenne
    1993
Sauerstoff senkt den Gärungsstoffwechsel, woraus seine Wirksamkeit in der Krebstherapie herrührt.
Hauptindikationen sind arterielle Durchblutungsstörungen, Leberentzündungen und Hauterkrankungen.
Die Anwendung von Sauerstoff erfolgt durch Inhalation von aktiviertem O2.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü